Stade

"Silbermond" kommt nach Stade

Ihre besten Songs präsentiert die Band von Sängerin Stefanie Kloß aus Bautzen im Open Air Konzert vor dem Stadeum

Stade. Als sie 2003 zuletzt in Stade waren, traten sie noch als Vorgruppe von Jeanette Biedermann auf. Inzwischen hat die deutschsprachige Band "Silbermond" längst den Sprung in die Charts geschafft. Am Freitag, 28. Juni, kommen Stefanie Kloß (Gesang), Thomas Stolle (Gitarre, Klavier), Johannes Stolle (Bass) und Andreas Nowak (Schlagzeug) zurück in die Hansestadt, zum Open Air Konzert 2013 vor dem Stadeum. Zu Gehör bringt das Quartett aus Bautzen dann sein neuestes Album "Himmel auf". Für ihre Fans werden die vier Musiker auch Ohrwürmer wie "Das Beste" und "Irgendwas bleibt" zu Gehör bringen.

"Himmel auf" ist das vierte Album der Band, die erst seit 2001 ihre Texte ausschließlich in deutscher Sprache singt. Zu hören sind die wohl spannendsten, ungewöhnlichsten, kreativsten und vielschichtigsten Stücke, die die vier Musiker bislang auf die Bühne brachten. In der Musikszene wird dieses Album als das frischeste und doch authentischste Album der Band gewertet. Wer bei "Himmel auf" zuckersüße Pärchenplatten-Musik mit Romantik-Overkill erwartet hatte, wird enttäuscht. "Himmel auf" rockt.

Die Karten für das Open Air Konzert vor dem Stadeum kosten 33,40 Euro im Vorverkauf, der bereits begonnen hat. Die Karten gibt es bei allen bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen und unter www.stadeum.de. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

( (raw) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg