Stade

Big-Band Soundtrain - "made in Stade"

Die Big-Band Soundtrain macht auch in diesem Jahr im Stadeum-Foyer wieder halt für einen beschwingten Abend.

Stade. Am Sonntag, 7. April, gibt es für das Publikum um 18 Uhr im Stadeum-Foyer, Schiffertorsstraße 8, ein abwechslungsreiches Swingprogramm "made in Stade". Big-Band-Sound im Stil der alten Meister, wie Glenn Miller oder Duke Ellington und Gesang präsentieren die mehr als 20 Musiker unter der Leitung von Christian Stross. Die Zuhörer können das Konzert bei einem Getränk oder einem kleinen Imbiss genießen. Einlass ist ab 17 Uhr. Es handelt sich um ein Stehkonzert, bei dem es auch Sitzgelegenheiten geben wird.

Die Big-Band Soundtrain ist aus einer Brass-Formation hervorgegangen, doch schon seit vielen Jahren liegt der Schwerpunkt auf Big-Band-Musik. Die Musiker kommen aus dem Großraum Stade und Buxtehude sowie aus den Landkreisen Cuxhaven und Rotenburg. Das jüngste Mitglied ist 18, das älteste 73 Jahre alt. Seit Ende 2007 leitet Christian Stross von der Kreisjugendmusikschule Stade die Big-Band. Das Repertoire umfasst Swing, Blues, Ballade, Latin Funk, Rock und Pop.

Eintrittskarten gibt es für 10,30 Euro im Internet, telefonisch unter 04141/40 91 40 sowie bei allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.

www.stadeum.de

( (lok) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg