Soderstorf

Herbert Heuer bekommt das Feuerwehrkreuz in Gold

Große Ehre für Herbert Heuer: Der Feuerwehrmann aus Soderstorf hat das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold bekommen. Denn Heuer ist nicht nur ein Feuerwehrmann. 18 Jahre lang war er Ortsbrandmeister in Soderstorf, sechs Jahre zuvor schon als Stellvertreter. Außerdem ist Herbert Heuer seit fast acht Jahren der stellvertretende Kreisbereitschaftsführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft Lüneburg. Vor allem beim Elbehochwasser im Jahr 2002 habe Heuer in seinem Amt viel Engagement und Fingerspitzengefühl gezeigt, lobte Kreisbrandmeister Torsten Hensel bei der Verleihung des Feuerwehrkreuzes.

( (carol) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg