Buxtehude

Ab Ostern führen Nachtwächter wieder durch Buxtehudes Altstadt

Fast so wie im Mittelalter sind ab Ostersonnabend, 30. März, in der Buxtehuder Altstadt wieder die Nachtwächter mit Hellebarde und Feuerhorn unterwegs, um interessierte Gäste durch die Estestadt zu führen.

Buxtehude. Unter dem Motto "Hört Ihr Leut' und lasst Euch sagen ..." beginnt die erste Führung der Saison um 21 Uhr beim BuxtehudeMuseum, Stavenort 2. Der etwa zweistündige Streifzug durch das nächtliche Buxtehude kostet acht Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Gruppenführungen, für die noch Wunschtermine vereinbart werden können, kosten 90 Euro je Gruppe.

Auch spezielle Nachtwächterführungen für Kinder und Jugendliche werden organisiert. Die nächsten Termine sind am 12. April für Jugendliche und am 20. April für Kinder jeweils um 20 Uhr vom BuxtehudeMuseum aus.

Dabei lädt der Nachtwächter Kinder und Jugendliche mit ihren Familien ein, ihn auf seinem abendlichen Rundgang durch den historischen Altstadtkern zu begleiten, dabei Geschichten zu hören, die sich so oder so in Buxtehude zugetragen haben. "In diesem Jahr werden die Führungen für zwei Altersgruppen angeboten, für Kinder von fünf bis acht Jahren und Jugendliche von neun bis 13 Jahren", sagt Judith Brehm von der Stadtinformation. Dort gibt es ausführliche Informationen zu allen Nachtwächterführungen. Dafür ist eine Anmeldung in der Stadtinformation Buxtehude unter Telefon 04161/501 23 45 unbedingt erforderlich. Wer sich persönlich bei der Stadtinfo in der Viverstraße 1 informieren möchte, findet dort montags, dienstags, donnerstags, freitags und sonnabends von 10 Uhr bis 12 Uhr, montags, dienstags, freitags von 13 bis 17 Uhr und donnerstags 13 bis 18 Uhr Ansprechpartner.

www.buxtehude.de/tourismus

( (lok) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg