Harburg

CDU sorgt sich um Verkehrsfluss auf Schwarzenberg

Die CDU-Fraktion hat an der Bushaltestelle "Kasernenstraße/TUHH" auf dem Schwarzenberg ein gravierendes Verkehrsproblem ausgemacht.

Harburg. Weil Scharen von Studenten nach dem Entsteigen der stadtauswärts fahrenden Busse der Linie 142 oft spontan die Schwarzenbergstraße in Richtung Uni-Hauptgebäude überquerten, würde dort immer wieder der Verkehrsfluss beeinträchtigt.

"Im Pulk laufen dort häufig 20 bis 30 Personen hinter dem haltenden Bus über die Straße und zwingen so die Autofahrer in beiden Richtungen zum Anhalten", so die CDU-Abgeordnete Helga Stöver. Und das, obwohl es an der Kreuzung Schwarzenbergstraße/Bissingstraße/Haakestraße nur wenige Meter entfernt eine Ampelanlage gebe.

Die CDU-Fraktion hat nun in einem aktuellen Antrag zur nächsten Bezirksversammlung gefordert, einen Vertreter der Polizei in den Ausschuss Inneres, Bürgerservice und Verkehr zu laden, um möglichst schnell eine Lösung des Problems zu erörtern.