Wilhelmsburg

Günter Bosien erzählt Amüsantes über Verrückte

Der frühere Lehrer Günter Bosien erzählt Geschichten über Verrückte.

Wilhelmsburg . Zumindest über Leute, die tun, was nicht üblich ist. Seine Frau Irmtraud schafft zwischendurch die Möglichkeit, über die Erzählungen nachzudenken, und spielt auf der Wanderharfe. "Was ist schon normal?" ist der Titel ihres Programms aus Lesung und Musik. Am Sonntag, 17. März, 15 Uhr, präsentieren es Günter und Irmtraud Bosien im Museum Elbinsel Wilhelmsburg, Kirchdorfer Straße 163. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Früher hatte Günter Bosien seinen Schülern Geschichten erzählt, wenn ihre Aufmerksamkeit nachließ. Amüsant, manchmal aberwitzig, geht es darin zu. Er erzählt von irren Autofahrern in den Mittelmeerländern und Ufos in der Weinstube. Mit viel Humor berichtet Günter Bosien über Begegnungen mit den Menschen auf seinen Reisen mit dem Wohnmobil.