Drochtersen

Autofahrer rutschten bei Glatteis von den Straßen

Nachtfrost bis minus vier Grad und Nebel haben am Montagmorgen für vereiste Fahrbahnen im Landkreis Stade gesorgt. Zwischen Bützfleth und Drochtersen rutschte eine BMW-Fahrerin, 26, in den Graben. Leicht verletzt kam sie ins Krankenhaus. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer schleuderte auf dem Obstmarschenweg in Bützfleth in den Gegenverkehr, stieß mit einem Golf zusammen. Der Golf-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Auf der Harsefelder Chaussee kamen kurz hintereinander vier Autos von der Fahrbahn ab, darunter der Golf einer 20-Jährigen, die sich ebenfalls leicht verletzte. In Maschen, Landkreis Harburg, fuhr ein 13 Jahre alter Junge auf der Horster Landstraße mit dem Rad vor einen BMW. Er erlitt leichte Verletzungen. Die 42-jährige Autofahrerin hatte nicht rechtzeitig bremsen können.