Wohlerst

Feuer zerstört Chronik der Feuerwehr

Der Alarm ging am Freitagabend gegen 20.30 Uhr ein: Ein Nachbar meldete Feuer in einem Einfamilienhaus gegenüber der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr in Wohlerst in der Samtgemeinde Harsefeld.

Wohlerst. Der Brand war im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen, während sich die Bewohner, ein Ehepaar, beide 76 Jahre alt, im Obergeschoss aufhielten. Die alarmierten Feuerwehrleute von benachbarten Ortswehren schafften es, ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern. Der Büroraum im Erdgeschoss brannte völlig aus. Die angrenzenden Räume wurden durch das Feuer und die Rauchgasentwicklung schwer beschädigt. Polizei und Feuerwehr beziffern den entstandenen Schaden mit rund 100.000 Euro. Die Bewohner blieben unverletzt.

Die Flammen zerstörten auch große Teile der im Büro des Einfamilienhauses gelagerten Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Wohlerst und der Dorfchronik. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Brandexperten der Polizeiinspektion Stade nahmen die Ermittlungen auf. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.