SGH Rosengarten geht mit Sabine Heusdens in die neue Saison

Vor dem Auswärtsspiel am Sonnabend, 17.30 Uhr, beim Tabellendritten HSG Bensheim-Auerbach vermeldet die SGH Rosengarten-Buchholz die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Buchholz. Die Niederländerin Sabine Heusdens, 25, wird in der nächsten Saison den Rückraum der Zweitliga-Handballfrauen verstärken.

Sabine Heusdens spielt seit vier Jahren für die HSG Bad Wildungen in der Ersten Frauen-Bundesliga und hat in dieser Saison alle bisherigen 17 Partien bestritten. Die Neue stammt aus der Nähe von Amsterdam, war niederländische Jugendnationalspielerin, hat sechs Jahre in der ersten holländischen Liga gespielt, danach ein Jahr in Dänemark. Mit Bad Wildungen gelang ihr der Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse.

Gegner HSG Bensheim-Auerbach hat Aufstiegsplatz zwei im Visier. Auch im DHB-Pokal ist der Zweitligist noch vertreten, trifft am 6. März im Viertelfinale auf Erstligist HC Leipzig. Bensheim ist derzeit das offensiv stärkste Team in der 2. Bundesliga und hat mit Laura Magelinskas die zweitbeste Torschützin in seinen Reihen.