Amtsgericht sucht Schöffen mit Lebenserfahrung

Tostedt/Stade. Die Samtgemeinde Tostedt sucht neue Schöffen für das Amtsgericht Tostedt und die Strafkammern beim Landgericht. Die wichtigste Aufgabe der Ehrenamtlichen wird es sein, an Urteilen oder auch der Einstellung von Verfahren mitzuwirken. Daher sollten die Bewerber sozial kompetent sein sowie eine gewisse Lebenserfahrung und Menschenkenntnis haben.

Unparteilichkeit, Selbstständigkeit, Objektivität und Unvoreingenommenheit sollten sie als Person auszeichnen. Wer sich bewerben möchte, sollte mindestens 25 Jahre und höchstens 70 Jahre alt sein, die Deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und in der Samtgemeinde Tostedt seit mindestens einem Jahr wohnen. Bewerbungen nimmt die Samtgemeinde Tostedt, Fachbereich Steuerung und Service, Fachdienst zentrale Verwaltung, Schützenstraße 24, 21255 Tostedt entgegen. Außerdem gibt die Samtgemeinde Auskunft unter Telefon 04182/29 81 31.