29-Jähriger beschädigt stark alkoholisiert zehn geparkte Fahrzeuge

Harburg. Der 29 Jahre alte Fahrer eines gemieteten Audi A3 ist in der Nacht zu Sonntag an sieben Fahrzeugen vorbeigeschrammt, die in der Eißendorfer Straße abgestellt waren. Danach verlor er vollends die Kontrolle über das Auto und rammte einen Dacia. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei dahinter geparkte Fahrzeuge ebenfalls beschädigt. Der Mietwagen war nicht mehr fahrbereit.

Als der Unfallfahrer versuchte, zu flüchten, hielten ihn mehrere unbeteiligte Zeugen fest und riefen die Polizei. Die Beamten bemerkten, dass der 29-Jährige vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte. Ein Atemtest ergab einen Alkoholwert von 1,64 Promille. Der Mann ist nach Polizeiangaben Deutscher. Er kam nach einer Blutprobenentnahme wieder auf freien Fuß. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.