Konzept für neuen Museumsstandort wird vorgestellt

Der Ausschuss für Kultur der Hansestadt Stade berät am 9. Februar ab 18 Uhr über das Gutachten zum Technik- und Verkehrsmuseum Stade.

Stade. Zudem soll dort das vom Museumsverein erstellte Konzept für einen potenziellen neuen Museumsstandort unter der Einbeziehung der bereits erstellten Gutachten vorgestellt werden. Zudem ist ein Sachstandsbericht zur Archäologie in Stade vorgesehen. Der Grünen-Ratspolitiker Ulrich Hemke hatte hierzu Auskunft gewünscht, auch weil von der Stadt Stade eine Haushaltssperre verhängt wurde. Auch ein Vortrag zum aktuellen Stand des Umbaus des Schwedenspeichermuseums ist geplant. Die Sitzung im Zimmer 7 des Rathauses (Hökerstraße 2) ist öffentlich.