Pfeifenclub Otter hat einen neuen Vorsitzenden

Paul Stawinoga, 59, ist neuer Vorsitzender des Pfeifenclubs "Blauer Dampf" Otter.

Otter. Die Mitglieder haben den Außendienstmitarbeiter bei der Deutschen Bahn in einer außerordentlichen Generalversammlung gewählt. Stawinga löst den bisherigen Vorsitzenden Bernd Gätjens, 53, ab, der nach zehn Jahren den Vorsitz abgegeben hat. Bei der Jahreshauptversammlung hatte es keinen zweiten Kandidaten gegeben, der das Amt des ersten Vorsitzenden übernehmen wollte. Der Verein hat 65 Mitglieder.

Der 1919 gegründete Pfeifenclub "Blauer Dampf" Otter ist einer der ungewöhnlichsten Vereine im Landkreis Harburg. Das Fernsehen berichtete über seinen Wettwerb im Langsamrauchen. Ein besonders Amt ist das des Tabaksmeisters. Dieser kümmert sich um die Instandhaltung der Pfeifen und sorgt dafür, dass ausreichend Tabak und Streichhölzer vorhanden sind. Nur Männer dürfen Mitglied werden. Zweck des Clubs ist laut Satzung die Förderung der Geselligkeit und Erhaltung der alten Sitten und Gebräuche. Der Pfeifenclub organisiert den Kinderkarneval im Ort, lädt zum Bingo und Boßeln ein.

Der neue Vorsitzende gehört dem Club seit 40 Jahren an. Den Vorstand komplettieren der zweite Vorsitzende Uwe Heinrichs, die Kassierer Michael Sembritzki und Gert Bahlmann sowie Schriftführer Werner Krause.