Harburg

Neue Pastorin wird am dritten Advent ins Amt eingeführt

Seit September ist sie die neue Pastorin der Maschener Friedenskirche: Ann Margaret Bär.

Maschen. Am 3. Advent, 12. Dezember, wird sie um 15 Uhr nun offiziell von Superintendent Dirk Jäger in ihre Pastorenstelle eingeführt. Musikalisch wird der Gottesdienst durch Stücke aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach gestaltet. Anschließend sind alle Besucher zum Empfang mit Kuchen, Kaffee und Sekt eingeladen.

Ann Margaret Bär ist in Lingen an der Ems geboren und hat in Münster, Heidelberg und Fribourg (Schweiz) Evangelische Theologie studiert. Ihre erste Stelle als Gemeindepastorin führte sie nach Ledeburg-Stöcken. In Maschen hat die 33 Jahre alte Pastorin eine halbe Pastorenstelle zum 1. September übernommen und unterrichtet zudem mit sechs Stunden das Fach Religion am Hittfelder Gymnasium.

In ihrer Freizeit interessiert sich Ann Margaret Bär für zeitgenössische Kunst und freut sich über das große Angebot von Ausstellungen in Hamburger Museen, die sie mit ihrem Freund Holger Jedrkowiak besucht. Außerdem joggt die Pastorin gern.