Harburg

Kindergärten im Kirchenkreis unter einem Dach

Die sieben Kirchengemeinden, die einen Evangelischen Kindergarten im Kirchenkreis Hittfeld unterhalten, haben jetzt die Satzung ihres gemeinsamen Verbandes unterzeichnet.

Hittfeld. Der "Verband Evangelisch-lutherischer Kindertagesstätten im Kirchenkreis Hittfeld" wird Träger aller sieben Kindergärten sein und seine Arbeit zum 1. Januar aufnehmen: "Wir entlasten dadurch die Kirchengemeinden und nehmen ihnen die gesamte Verwaltungsarbeit ab", sagt Verbands-Geschäftsführer Roland Arndt. Und: "Die Kindergärten können nun stärker unser Alleinstellungs-Merkmal als Evangelische Kindergärten herausarbeiten und sich mehr um die Religionspädagogik und Inhalte kümmern", sagt Roland Arndt. Für die Eltern ändert sich durch den Trägerwechsel nichts. Den Kindergärten mit ihren rund 600 Kindern wird durch die Verbandsgründung auch eine pädagogisch-fachliche Betreuung zur Seite stehen.

Die sieben Kirchengemeinden, die dem Verband angehören, sind: die St. Paulus-Kirchengemeinde und die St. Johannis-Kirchengemeinde aus Buchholz, die Martin-Luther-Kirchengemeinde aus Holm-Seppensen, die Kreuzkirchengemeinde aus Sprötze, die Johanneskirchengemeinde aus Tostedt, die Lutherkirchengemeinde aus Neu Wulmstorf und die Meckelfelder Kirchengemeinde.