Harburg
Buchholz

Margitta Schenk inszeniert Materialkunst

"Von wegen" nennt sich die Ausstellung der Künstlerin Margitta Schenk im Buchholzer Kunstverein in der Kirchenstraße.

Buchholz. Fundstücke und Materialen dürfen in ihrer Materialpräsenz selbst zum Ereignis werden: Wachsboote reihen sich da in Reih und Glied auf dem Boden gleichförmig vor zwei gemalten Meerabstraktionen, davor parken wiederum streng konstruiert zwei Paddel in realer Präsenz. Die Szenerie wirkt einerseits von nüchterner Faktizität, andererseits bekommt das Kunst-Setting so eine fast sakral aufgeladene Aura. Diese minimalistischen, aber präzisen auch räumlichen Eingriffe laden die Werke von Margitta Schenk mit einer spannenden Ambivalenz und Energie auf. Die Schau wird am 21. November um 11 Uhr im Kunstverein Buchholz eröffnet. Zu sehen bis 19. Dezember in der Kirchenstraße 6 in Buchholz.