Harburg

Mit Käpt'n Buckelbert über die sieben Weltmeere

Karten gewinnen für Kinderbuchlesung am 14. November

Harburg. Als Pirat a.D. hat man es nicht leicht. Käpt'n Buckelbert ist reich und glücklich und verheiratet mit Libella von Lissabon, aber er setzt Fett an und Alpträume plagen ihn. Ein Professor aus Tuckistanien empfiehlt ihm eine seltene Wundermedizin. Aber diese befindet sich ausgerechnet im Besitz von Buckelberts Erzfeind, Boje Eisenfuß, der irgendwo auf den Weltmeeren kreuzt. Also heuert Buckelbert seine alten Kumpanen an und sticht wieder in See...

Wem diese Zeilen rätselhaft vorkommen, der kennt vermutlich Käpt'n Buckelbert, den Schrecken der Ozeane, und seinen Schöpfer Leuw von Katzenstein noch nicht. Doch am Sonntag, 14. November, hat er Gelegenheit, beide kennen zu lernen. Der Kinderbuchautor liest dann in Alma Hoppes Lustspielhaus aus Buckelberts neuestem Abenteuer "Ruchlose Rivalen" und wird dabei auch musikalisch unterstützt. Die Lesung im Rahmen des internationalen Musik- und Theaterfestivals "KinderKinder" beginnt im 15 Uhr.

Für die Lesung verlosen wir heute viermal zwei Karten. Wer gewinnen möchte, schreibt bis Donnerstag, 11. November, 9 Uhr, eine E-Mail an mitmachen@abendblatt.de (Betreff: ruchlos) und nennt darin seinen Namen, seine Anschrift und seine Telefonnummer. Reguläre Karten kosten 14 Euro und sind an der Kasse von Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53, erhältlich. Unter der Telefonnummer 040 55 56 55 56 können sie bestellt werden sowie im Internet.

www.almahoppe.de