Harburg

Flamenco und Spaniens Gitarren in Neugraben

Der Gemischte Chor Süderelbe gibt im Rahmen der "Kulturtage Süderelbe" am Sonnabend, 6. November, ab 15 Uhr, ein außergewöhnliches Konzert in der Neugrabener Falkenberghalle.

Neugraben. Chorleiter Vincent Kaczmarczyk hat mit seinen Sängerinnen und Sängern spanisches Liedgut einstudiert, darunter Welthits wie "Granada", "Blue Spanish Eyes" oder "Spaniens Gitarren". So lautet auch der Titel des Konzerts, und es darf ein Hörgenuss klassischer spanischer Gitarrenmusik erwartet werden. Darunter der zweite Satz aus dem legendären "Concierto de Aranjuez" des spanischen Komponisten Joaquin Rodrigo. Für dieses Gitarrenkonzert hat Vincent Kaczmarczyk einen Text verfasst, der vom Chor stellvertretend für das Orchester gesungen wird. Die Flamenco-Tänzerinnen Carmen und Maria bringen in ihren schönen Kleidern und temperamentvoll vorgetragenen Tänzen spanisches Lebensgefühl näher.

Einlass ist ab 14.30 Uhr. Eintrittskarten sind für zehn Euro in die Neuwiedenthaler Apotheke (Rehrstieg-Galleria) zu bekommen, Restkarten an der Tageskasse. Kartenreservierung auch bei Marion Sahling, 701 55 44 oder Ingrid Sedlacek, 701 43 22.