Harburg

Schüler spielen "Israel in Ägypten" im Bürgerhaus Wilhelmsburg

Biblisch wird es am Mittwoch, 27. Oktober, und am Donnerstag, 28. Oktober, jeweils um 18 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg .

Wilhelmsburg. Die katholische Bonifatiusschule, eine Grund-, Haupt- und Realschule aus Wilhelmsburg, spielt das Musical "Israel in Ägypten" - zum ersten Mal auf der Bühne des Bürgerhauses. Erzählt wird in diesem unterhaltsamen Musical von Thomas Riegler die Geschichte des Volkes Israel in der Gefangenschaft in Ägypten und seine Befreiung durch Gott. Dabei gibt es schmissige Songs, Bühneneffekte, gute Solisten und viel Spannung für Jung und Alt.

Es spielen die sechsten Klassen unter der Leitung von Karin Blättermann und Marianne Jost. Begleitet werden sie vom Grundschulchor und einem Orchester aus ehemaligen Schülern und Lehrern unter der Leitung von Suely Lauar, die sich auf der Elbinsel als Dirigentin einen Namen gemacht hat, Ulrike Seyffarth und Michael Kiedels. Zur Schulvorstellung am Donnerstagvormittag sind besonders die Schulen des Stadtteils und die katholischen Schulen eingeladen.

Erwachsene zahlen fünf Euro, Schüler zwei Euro. Karten gibt es im Bürgerhaus, an der Theaterkasse im Phönix-Center in Harburg, im Schulbüro der Bonifatiusschule in der Bonifatiusstraße 2 und an der Abendkasse im Bürgerhaus (Mengestraße 20).