Harburg

Zwei Autoren lesen in Neu Wulmstorf aus ihren Werken

In seiner Erzählung "Kasse 53" schildert Nils Mohl minutiös den Alltag eines Kassierers - mit viel Liebe zum Absurden.

Neu Wulmstorf. Für die Lesung des Hamburger Autors in Neu Wulmstorf hat sich das Team der Gemeindebibliothek deshalb den einzig angemessen Ort ausgedacht: mitten in einem Supermarkt. Und weil diese Umgebung viel mit Lagerhaltung zu tun hat, liest dazu noch Oskar Sodux aus seinem Roman "Neues aus Allerwelt": Sein Alltagsheld ist Arbeiter als Lagerist. Mohls Protagonist in seinem spöttisch-bösem Gesellschaftsportrait ist ein Kassierer in der CD-Abteilung eines Kaufhauses. Ein guter Beobachter ist auch der Autor Oskar Sodux aus Jesteburg. "Neues aus Allerwelt" ist ein Roman über eine entschleunigte Welt. Oskar Sodux verhilft dem niedersächsischem Flachland zu literarischer Größe.

Lesung mit Nils Mohl und Oskar Sodux, Donnerstag, 29. Oktober, 20.30 Uhr, im Edeka-Markt Warncke, Wulmstorfer Wiesen 5, in Neu Wulmstorf. Tickets (sechs Euro) gibt es im Bücherforum, bei Pbg und in der Gemeindebibliothek in Neu Wulmstorf.