Harburg
Waltershof

Zwei Verletzte bei Rangierunfall

Schwerer Rangierunfall bei der Hafenbahn Höhe Antwerpenstraße. Beim Zusammenstellen eines Güterzuges mit Leercontainern sprangen Donnerstagvormittag auf dem Gleis 122 zwei Waggons. Der Lokführer, 39, kam mit Prellungen im Rettungswagen ins Krankenhaus. Ein Arbeiter, 28, erlitt einen Schock. Er blieb an der Unglücksstelle, wurde dort behandelt. Bei dem Unfall wurden auch die Gleisanlagen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Sachschadens steht nicht fest. Die Polizei soll jetzt klären, wie es zum Unfall kommen konnte.