Harburg

Energie-Sprechstunden für Hausbesitzer im Landkreis Harburg

Der Herbst steht vor der Tür, es wird kälter und es muss zunehmend geheizt werden. Damit steigt in den Haushalten der Energieverbrauch.

Winsen. Wie Hausbesitzer diesen Verbrauch möglichst gering halten kann, erklären Architekten und Ingenieure im Landkreis Harburg in sogenannten Energie-Sprechstunden. Sie raten, die Zeit bis zum Winter zu nutzen, um energetische Schwachstellen im Haus zu beheben.

Dabei kosten viele der Sanierungsmaßnehmen nicht einmal viel Geld. Zu den preiswertesten Arbeiten gehören zum Beispiel die Dämmung der Heizungsleitungen, das Abdichten zugiger Fenster oder das Dämmen der obersten Geschossdecke und der Kellerdecke. Welche technischen Einzelheiten bei der Sanierung zu beachten sind, damit Folgeschäden wie Feuchtigkeits- und Schimmelprobleme verhindert werden, erfahren Hausbesitzer ebenfalls in der Energieberatung.

In Hittfeld, Jesteburg, Rosengarten, Stelle, Winsen und Buchholz finden die Beratungen in den Rathäusern oder Gemeindebüros statt. Anmeldung unter Telefon: 0178/ 9 73 26 79 oder 0177/ 5 42 43 55.