Harburg
Wilhelmsburg

Zivilfahnder erwischen Autodieb mit Beute

Zivilfahnder des Wilhelmsburger Polizeikommissariats 44 an der Georg-Wilhelm-Straße haben einen in Hamburg-Hamm lebenden Autodieb festgenommen. In der Nacht auf Donnerstag hatte ein Wilhelmsburger um 2.45 Uhr eine verdächtige Person an einem Transporter in der Veringstraße beobachtet. Die Fensterscheibe auf der Fahrerseite war eingeschlagen. Die Polizisten erwischten den Mann deutscher Herkunft mit einer schwarzen Brieftasche aus Leder, die aus dem Handschuhfach stammte. Der Mann hatte 1,3 Promille Alkohol intus. Die Beamten nahmen die Personalien des 30-Jährigen auf und entließen ihn.