Harburg

Klimaschutz ist Thema im Fachausschuss

In der nächsten öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Kreisentwicklung des Kreistages legt die Verwaltung der Politik den ersten Klimaschutzbericht des Landkreises Harburg vor.

Winsen. Im Juni 2009 hatte der Kreistag den Beschluss gefasst, ein Klimaschutzkonzept zu erarbeiten. In erster Linie geht es um die energetische Ausrüstung öffentlicher Gebäude, mit deren Sanierung der Kreistag zum Klimaschutz beitragen will.

Ebenfalls auf der Tagesordnung sind ein Bericht des Naturschutzbeauftragten des Landkreises und ein Sachstandsbericht über die Planungen der Autobahn 26, die bei Rübke auch das Gebiet des Landkreises Harburg tangiert. Beim Bau der neuen Autobahn kommt es zu Verzögerungen. Deswegen hat die Kreisverwaltung Vertreter der Niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr sowie Vertreter der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt ins Kreishaus eingeladen, um zu berichten. Die Sitzung in Raum B-013 am Montag, 27. September, beginnt um 15 Uhr.