Harburg
Winsen

Randale auf einer "Vor-Abi-Party"

Drei verletzte Polizeibeamte und 22 Platzverweise: So lautet die Bilanz einer "Vor-Abi-Party" in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in der Winsener Stadthalle. Ein Polizist, 31, erhielt von einem Jugendlichen, 17, einen gezielten Faustschlag ins Gesicht. Der alkoholisierte Schüler musste mit auf die Wache. Gegen 1.45 Uhr randalierte ein 19-Jähriger im Eingangsbereich. Als Beamte versuchten, ihn zu beruhigen, wurde ein Polizeikommissar, 42, von fünf weiteren Jugendlichen von hinten angegriffen. Die Jugendlichen und der 19-Jährige schlugen dem Beamten mit den Fäusten mehrfach ins Gesicht. Einer der Täter drosch mit einem "Totschläger" auf den Polizisten ein. Der Beamte erlitt erhebliche Gesichtsverletzungen. Ein weiterer Polizist, 52, wurde von den Tätern gegen ein Verkehrsschild geschleudert. Bei einer weiteren Körperverletzung erlitt ein Jugendlicher einen Nasenbeinbruch.