Harburg

Hamburgs All-Star-Jazzband tritt im Helms-Saal auf

Der Termin scheint noch weit zu sein, aber wer garantiert dabei sein möchte, sollte jetzt den Vorverkauf nutzen.

Harburg. Am Freitag, 18. Februar, 2011 gibt es im Theatersaal des Harburger Helms-Museum einen Abend mit den Hamburg Jazz All Stars.

Dieses Konzert hat eine gewisse Tradition. Denn vor 37 Jahren, im Februar 1974, hat das Hamburger Abendblatt durch seine Leser die erste All-Star-Band für das Hot Jazz Meeting im CCH auswählen lassen.

Der Harburger Dieter Bahlmann lässt diese Idee wieder aufleben und veranstaltet das Konzert zugunsten der SOS-Kinderdörfer. Aus den führenden Hamburger Bands wurde eine Top-Auswahl zusammengestellt. Zwei Musiker von 1974 sind auch 2011 dabei: Abbi Hübner und Peter Banjo Meyer. Weiter werden auf der Bühne stehen: Reiner Regel, Hauke Strebel, Wolf Delbrück, Thomas Altmann und Larry Bartels.

Der Vorverkauf für das Benefizkonzert hat bei allen bekannten Hamburger Kartenverkaufsstellen begonnen. Die Karten kosten von 13 bis19 Euro zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr.