Harburg

Tauschring-Mitglieder in Wilhelmsburg wollen ohne Euro auskommen

Am Karl-Arnold-Ring 9 in Kirchdorf-Süd ist am Mittwoch, 18. August, 18 Uhr, die Gründungsversammlung für den "Tauschring Wilhelmsburg".

Wilhelmsburg. Einer der Initiatoren ist Horst Kanthak, Telefon 797 16 30. Tauschring-Mitglieder werden für Dienstleistungen oder Sachwerte nicht in Euro sondern in "Willis" bezahlen. 60 Minuten Leistung entsprechen zehn Willis. Wer beispielsweise eine Stunde Nachhilfeunterricht bietet, bekommt zehn Willis auf einem Konto des Vereins gutgeschrieben. Dafür kann er sich bei Bedarf von einem anderen Experten möglicherweise eine Stunde lang das Fahrrad putzen lassen.