Harburg

Drei junge Künstler bei Klaviertagen in Bendestorf

Zwei Ukrainer und eine Armenierin spielen in Makens Huus

Bendestorf. Vom 20. August bis zum 3. September finden zum 21. Mal die Bendestorfer Klaviertage statt. An drei Freitagen werden bekannte Pianisten Stücke berühmter Komponisten spielen. Eröffnet wird die Konzertreihe in dem kleinen Heideort am 20. August vom ukrainischen Pianisten Boris Feiner, der unter anderem Werke von Bartholdy, Chopin und Ravel präsentieren wird.

Am 27. August wird die Armenierin Lilit Grigoryan Werke von Bach, Beethoven und Robert Schumann spielen. Und der erst 22 Jahre alte Alexej Gorlatch, ebenfalls aus der Ukraine, wird am 3. September das Abschlusskonzert mit Stücken von Schumann, Debussy und Chopin erklingen lassen.

Alle drei Konzerte finden im Makens Huus in Bendestorf, Poststraße 4, statt und beginnen jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 16 Euro, für Kinder und Jugendliche acht Euro. Vorverkaufsstellen sind die Bendestorfer und Jesteburger Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die Gärtnerei Ritter und Helmin & Company in Bendestorf sowie der Jesteburger Buchladen. Auch über das Internet sind Bestellungen möglich.

www.bvv-bendestorf.de