Harburg

Mit der Currywurst durch die Innenstadt

Stadtführerin Ingrid Sellschopp bietet originellen, literarischen Rundgang an

Harburg. Stadtführerin Ingrid Sellschopp bietet am Freitag, 18. Juni, einen ganz besonderen Rundgang an: "Die Entdeckung der Currywurst - literarischer Rundgang durch die Hamburger Neustadt auf den Spuren der Novelle von Uwe Timm". Start der Tour ist in Harburg. Denn hier hat der Autor die Inhaberin der legendären Imbissbude aufgespürt, ohne die die kuriose Story, die in der Nachkriegszeit spielt, nicht geschrieben werden konnte. Siebenmal fuhr der Erzähler nach Harburg, besuchte eine betagte Frau in einem Altenheim, die angeblich die Currywurst erfunden haben soll. Wie sich herausstellt, hat es ihre Geschichte in sich.

Teilnehmer dieser in Hamburg einzigartigen Veranstaltung sollten sich ab 18 Uhr vor dem Harburger Rathaus einfinden. Dann geht es mit der S-Bahn in die Innenstadt. Alternativ wird gegen 18.30 Uhr ein Treffpunkt am S-Bahnhof Stadthausbrücke, Ausgang Michaeliskirche angeboten. Zeit zum Currywurstessen hat Sellschopp ebenfalls eingeplant. Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder vier Euro Gebühren.

Anmeldungen nimmt Ingrid Sellschopp unter Telefon 040/760 29 60 entgegen.