Harburg
Randnotiz

Unerwünschter Freund

Wie schön ist es doch, wenn man neue Freundschaften schließen kann. Ich habe dieses Glück jetzt gehabt.

Von einem gewissen Jack Kukulu erhielt ich eine E-Mail mit der Anrede "Lieber Freund". Bisher kannte ich diesen Herrn Kukulu überhaupt nicht und konnte daher auch nicht ahnen, dass wir befreundet sind.

Irgendwie ist diese Freundschaft ziemlich aufregend. Die Mail befindet sich im Ordner "Unerwünscht": Was wird wohl passieren, wenn ich Jack Kukulus Mitteilung öffne? Wird er mir ein glänzendes Geschäft anbieten, bin ich dann plötzlich ein reicher Mann? Oder ist die Mail so sehr mit Computer-Viren verseucht, dass ich meinen Rechner anschließend als Elektronik-Schrott entsorgen kann? Und woher stammt mein neuer Freund?

Der Name klingt afrikanisch, ich stelle mir Jack Kukulu als einen smarten dunkelhäutigen Geschäftsmann im eleganten Designer-Anzug vor. Wirklich blendend sieht er aus, er spricht auch Deutsch, denn er hat mich mit "Lieber Freund" angeschrieben. Vielleicht versteckt sich hinter dem exotischen Namen aber auch ein durchgeknallter Computer-Freak aus Meckelfeld, der die ganze Republik täglich mit Schrott-Mails überschwemmt.

Muss ich das überhaupt wissen? Wohl eher nicht, so viel ist mir die neue Freundschaft dann doch nicht wert. Seien Sie mir bitte nicht böse, Herr Kukulu, wir werden wohl keine Freunde werden.