Harburg
Kindernachrichten

Elefanten sind kluge Tiere

Foto: picture-alliance / Wolfgang Mini / Picture Alliance

Habt ihr schon mal gehört, dass jemand ein richtiges "Elefantengedächtnis" hat?

Das ist ein großes Lob - denn er vergisst nichts. Tatsächlich sind Elefanten intelligente Tiere, sagen Tierforscher, die Gesichter, Futterplätze und Wege, die sie gegangen sind, immer wieder erkennen. Das beweist auch ein Vorfall, der am Sonntag in Zürich passiert ist. Das ist die größte Stadt in der Schweiz. Als die Elefantenkuh Sabu aus einem Zirkus verladen werden sollte, hatte sie sich losgerissen. Dann trabte sie ins Bankenviertel von Zürich. Dort wurde sie von der Polizei verfolgt, und erst nach einer Stunde gelang es einem Zirkuswärter, das Tier einzufangen. Dabei war Sabu genau den Weg gegangen, den die Dompteure mit ihr schon einmal gelaufen waren, um den Zirkus vorzustellen und für eine Vorstellung zu werben.

Konnte sich die Elefantenkuh etwa an diesen Weg erinnern? Tierforscher sagen ja. Sie zählen Elefanten zu den klügsten Tieren. Denn ihr Gehirn ist nicht nur groß, sondern auch hoch entwickelt. Das heißt, dass sie Dinge lernen können. Ihr Gehirn speichert zum Beispiel ab, welcher Pfleger nett zu ihnen war und welcher sie geärgert hat. Sehen sie den Pfleger nach Jahren wieder, können sie sich daran erinnern. Außerdem erkennen sie sich selbst im Spiegel. Das haben Forscher in einem Test herausgefunden. Hunde können das nicht. Wenn sie in einen Spiegel schauen, sehen sie einen fremden Hund.