Harburg
Hollenstedt

Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

Beamte der Autobahnpolizei Sittensen haben am Montagabend um 23 Uhr auf der Tostedter Straße in Höhe der A-1-Auffahrt Hollenstedt einen Mercedes E 500 aus Hamburg gestoppt. Als die Beamten den Fahrer, 25, überprüften, stellten sie fest, dass er unter dem Einfluss von Cannabis und Opiaten stand. Der Fahrer räumte ein, dass er bei einem Bekannten in Hamburg einen Joint geraucht habe. Der junge Mann hatte keine Fahrerlaubnis. Da er kein Deutscher ist, musste er eine "Sicherheitsleistung" von 1200 Euro für das Strafverfahren hinterlassen.