Harburg
Harburg

54-Jährige mit 2,5 Promille beißt Bundespolizisten

Bundespolizisten haben am Dienstag gegen 1.30 Uhr eine stark alkoholisierte Frau, 54, am S-Bahnsteig des Bahnhofs Harburg festgenommen. Die 54-Jährige konnte ihren Weg ohne fremde Hilfe nicht mehr fortsetzen. Auf dem Weg zum Bundespolizeirevier im Bahnhof Harburg beleidigte die Hamburgerin die Bundespolizisten und biss um sich. Als die Beamten die Frau durchsuchten, stellten sie drei Beutelchen Marihuana sicher. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. "Deshalb bekam die Hamburgerin in einer Zelle der Bundespolizei ausreichend Gelegenheit zur Ausnüchterung", sagte ein Pressesprecher. Gegen die Frau leiteten Bundespolizisten drei Strafverfahren (Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung) ein.