Harburg

Fahnder nehmen einen weiteren Drogenhändler fest

Die Stader Polizei und die Staatsanwaltschaft Stade haben ein weiteres Mitglied einer Drogenbande geschnappt.

Stade. Festgenommen wurde ein 22-jähriger Mann. Er soll zu der Rauschgiftbande gehören, deren Mitglieder, wie berichtet, am 10. März bei einer Razzia im Altländer Viertel sowie in einigen Lagerhallen, Garagen und einem Geschäft in Harsefeld festgenommen wurden. Bei dem Mann, der sich jetzt in Untersuchungshaft befindet, handelt es sich um den Bruder des 26 Jahre alten gebürtigen Libanesen, den Polizei und Staatsanwaltschaft bereits als Kopf der Gruppe ausgemacht hatten.

Während der Großrazzia im März waren insgesamt sechs Männer festgenommen worden. Dabei handelte es sich neben dem 26-jährigen Libanesen um einen 21-jährigen im Libanon geborenen Stader mit ungeklärter Staatsbürgerschaft sowie vier Deutsche im Alter von 27, 28, 30 und 33 Jahren. Ihnen wird vorgeworfen, bandenmäßig Handel mit Betäubungsmitteln getrieben zu haben.

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen organisierter Drogenkriminalität in Stade haben sich die Vorwürfe gegen die Beschuldigten inzwischen bestätigt.