Harburg
Bendestorf

Drogen - Autofahrt endet am Baum

Zwei junge Autofahrer, beide unter Einfluss von Drogen, beide ohne Führerschein. Einer von ihnen hatte Dienstag früh einen Unfall gebaut, der andere war in eine Polizeikontrolle geraten. Den Unfall verursachte ein 18-Jähriger, der sich den Mazda MX5 seiner Mutter ohne deren Wissen genommen hatte. Auf der Kleckerwaldstraße in Bendestorf wollte er mit dem Wagen gegen 0.35 Uhr nach rechts auf ein Grundstück abbiegen, war jedoch zu schnell, prallte zunächst gegen einen Zaun und entwurzelte anschließend einen Baum. Sachschaden etwa 7000 Euro. Der Autofahrer wollte zu Fuß von der Unfallstelle flüchten. Ein Zeuge hielt ihn fest und verständigte die Polizei. Mehrere Strafverfahren wurden gegen den 18-Jährigen eingeleitet. - Wenig später, gegen 3.20 Uhr, kontrollierten Polizisten den Fahrer (20) eines VW Golf, der auf der Lüneburger Straße in Winsen durch seine Fahrweise aufgefallen war. Wegen Drogenkonsums und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden auch gegen ihn Strafverfahren eingeleitet.