Harburg
Entsorgung

Buchholz nimmt das alte Streugut wieder zurück

Wohin mit dem Streuresten des Winters? Vor dieser Frage stehen derzeit viele Buchholzer, die nach dem Rückzug des Winters auf Mengen von Granulat stoßen.

Buchholz. Die Verwaltung antwortet: Am besten dorthin, wo die Streureste umweltfreundlich entsorgt werden. Deshalb können Buchholzerinnen und Buchholzern, aufgefegten Streusand und zusammengekehrtes Granulat in haushaltsüblichen Mengen auf den zentralen Lagerplatz am Holzweg hinter dem Tierheim bringen. "Wir werden die Reste ordnungsgemäß entsorgen", sagt der Leiter des Fachbereichs Betriebe, Jürgen Steinhage. "Wir hoffen, dass diese Form der Entsorgung dazu beiträgt, die Stadt schneller von den Resten des Winters zu befreien." Allerdings sollten die Einwohner die Möglichkeit nicht nutzen, überschüssigen Müll loszuwerden." (nib)