Harburg
Thieshope

Fahrer manipuliert Fahrtenschreiber

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Winsen stoppte Sonnabendmorgens einen dänischen Sattelzug auf der A 7, Anschlussstelle Thieshope. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges wurde festgestellt, dass die Kodierabdeckplatte, welche den Zugang zu den elektronischen Einstellungen des Fahrtenschreibers schützt, unbefugt geöffnet worden war. Damit ist es möglich, den Fahrtenschreiber so einzustellen, dass der Lastwagen deutlich schneller als erlaubt fährt, auf dem Schaublatt allerdings eine geringere Geschwindigkeit aufgezeichnet wird. Gegen den 44-jährigen Dänen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem lagen Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht vor. Auch die Ladung war nicht ordnungsgemäß gesichert.