Harburg
Vortrag und Diskussion

Sozialdemokraten und demografischer Wandel

Das Potenzial älterer Arbeitnehmer stärker nutzen als bisher: Der demografische Wandel und die damit verbundenen Herausforderungen an Politik und Gesellschaft war Thema einer Veranstaltung der Harburger SPD, die zu Vortrag und Diskussion ins Herbert-Wehner-Haus an der Julius-Ludowieg-Straße einlud.

Harburg -. Mit dabei war auch der Harburger Bundestagsabgeordnete Hans Ulrich Klose. Zur Verblüffung der 30 Gäste gab er zu: "Schon 1974, als ich Bürgermeister in Hamburg war, gab es Prognosen, die die Veränderungen angezeigt haben. Damals haben wir das Ausmaß unterschätzt." Jetzt könne man nur noch auf die bevorstehende Überalterung der Gesellschaft und ihre Folgen reagieren.

Weiterhin sei es erforderlich, neue Wohnkonzepte zu entwickeln, damit sich Alt und Jung nicht zu weit voneinander entfernen würden. "Betreutes Wohnen kann nicht die einzige Lösung des Problems sein", so Klose.