Harburg
Winsen

Feuerwehr befreit verletzten Landwirt

Während Feldarbeiten am Montagvormittag in Gehrden ist einem Bauern ein Strohballen ins Genick gefallen. Er schaffte es noch, mit dem Trecker zu seinem Hof zu fahren. Feuerwehrhelfer mussten ihn mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Traktor hieven, weil die Gefahr einer Wirbelsäulenverletzung bestand. Der Mann wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.