Harburg
Kritik

Handwerkskammer stoppt Werbespot

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) stoppt die Ausstrahlung ihres Fernsehspots, der Teil der breit angelegten Imagekampagne "Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan" ist.

Stade/Buxtehude. Grund dafür ist Kritik an dem Streifen, weil Zusammenhänge zur Erdbebenkatastrophe in Haiti hergestellt worden seien. "Wir wollen keine Beschädigung der Kampagne insgesamt riskieren. Daher wird der Spot ausgesetzt", sagt Martina Köhler von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die zum ZDH gehört.

In dem Werbestreifen löst sich nach und nach all das auf, was vom Handwerk geschaffen wurde. Verletze gibt es dabei nicht. Damit soll gezeigt werden, dass die moderne Gesellschaft ohne die Leistungen des Handwerks undenkbar wäre. "Diese Leistungen kommen auch beim Wiederaufbau nach Katastrophen zum Einsatz. Wir werden darüber berichten, wie wir uns in Haiti engagieren", so Köhler.