Harburg
Stade

Phantom der Oper im Stadeum

100 Jahre nach der Buchpremiere schleicht das "Phantom der Oper" am Dienstag, 19. Januar, von 19.45 Uhr an durch das Stadeum. Das Konzert- und Tagungszentrum an der Schiffertorsstraße 6 zeigt die Originalproduktion von Arndt Gerber und Paul Wilhelm.

Die neue Musik des Berliner Komponisten Gerber geht ins Ohr und wird in der Aufführung von einem namhaften Solisten-Ensemble, einem Chor und einem Live-Orchester in großer Musical-Besetzung präsentiert. Ein 40-köpfiges Darsteller-Ensemble setzt die Geschichte des rätselhaften Mannes mit der Maske in Szene.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 32,91 bis 56,91 Euro unter der Rufnummer 04141/40 91 40.