Harburg
Hollenstedt

Lkw rutscht gleich zweimal gegen Auto

Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer ist am Montag gegen 12.30 Uhr an der Gewerbestraße aufgrund eisglatter Fahrbahn gegen einen dort abgestellten Fiat Seicento gerutscht. Wie die Polizei mitteilt, entstand dabei geringer Schaden. Das änderte sich jedoch, als der Lkw-Fahrer zurücksetzte. Dabei schlug er das Lenkrad zu stark ein. Ein Vorderrad seines Lasters drückte deshalb eine kräftige Delle in den Kotflügel des Fiats. Reparaturkosten: 1000 Euro.