Harburg
Theater im Hinterhof

Buxtehude: Horst Niebuhr liest vor

Horst Niebuhr, in Buxtehude als "Märchenonkel" bekannt, steigt am Sonnabend, 9. Januar, um 20 Uhr auf die Bühne des Theaters im Hinterhof (Hauptstraße 34) und liest Kurzgeschichten vor.

Buxtehude. Musikalisch begleitet wird er von Jakob Neubauer am Akkordeon.

Als erste Kurzgeschichte steht "Mrs. Windermere", ein Text der irischen Schriftstellerin Elizabeth Bowen, auf dem Programm. Es folgt die Kriminalgeschichte "Die Panne" von Friedrich Dürrenmatt. Danach liest Horst Niebuhr eine Geschichte des Schriftstellers Bruno Schulz mit dem Titel "Die Vögel" und abschließend den Text "Ich trage eine Eule nach Athen" von Wolfgang Hildesheimer.

Der Anlass für die Lesung ist Niebuhrs 70. Geburtstag. Eintrittskarten sind für zwölf Euro in der Stadtinfo Buxtehude, bei Allerleibuch, bei der Bäckerei Stephanski (Hauptstrasse) und im Theater im Hinterhof erhältlich. Weitere Informationen unter Tel. 04161/71 36 24.