Harburg
Asendorf

Telefonzellen und Automaten zerstört

Die Polizei Salzhausen hat die Ermittlung zu diversen Sachbeschädigungen in der Silvesternacht in Hanstedt und Asendorf aufgenommen. Nun bittet sie um Unterstützung aus der Bevölkerung, um die Täter schnellstmöglich zu fassen. In der Silvesternacht haben bisher Unbekannte in Hanstedt an der Winsener Straße eine Telefonzelle mit Feuerwerkskörpern beschädigt. Alle Scheiben des gelben Häuschens wurden damit gesprengt. Auf gleicher Weise wurde eine Telefonzelle an der Straße bei der Kirche verwüstet. Der Sachschaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt. In der gleichen Nacht wurden Zigarettenautomaten in Hanstedt und Asendorf beschädigt. Auch hier benutzten die Täter Feuerwerkskörper, um die Automaten an der Ollsener Straße und an der Hauptstraße in Asendorf aufzusprengen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 10 000 Euro. Aufgrund der hohen Sprengkraft wird davon ausgegangen, dass die Täter präparierte oder selbst hergestellte Feuerwerkskörper benutzt haben. Zeugen werden gebeten sich unter der Nummer 04172/90 05 80 zu melden.