Harburg
Randnotiz

Ein Leben als Klingelton

Telefonieren macht Spaß! Diese Behauptung ist nicht zu widerlegen, denn der Markt in Bezug auf Handys ist unübersehbar gewachsen und wächst noch immer.

Wer könnte unter diesen Bedingungen davon zu sprechen wagen, dass die Menschen nicht miteinander auf freundschaftliche Weise kommunizieren wollen. Allerdings - diese Welt ist so unvorstellbar bunt geworden, dass sicherlich nicht alle von uns in dem Maße Schritt halten, wie es die Technik erlaubt.

Da teilte mir zum Beispiel neulich ein Freund mit, er habe es nun so eingerichtet, dass immer, wenn ich anrufe, die Pippi Langstrumpf Melodie ertöne. Wenn ich es mir auf die mir eigene nicht perfekte Weise vorstelle, bedeutet das: Sein Telefonklingelton ist nun so eingestellt, dass immer, wenn ich anrufe, die Pippi Langstrumpf-Melodie ertönt, und er weiß, ob er abnehmen soll oder nicht - denn es könnte ja sein, dass er gerade in dieser Minute überhaupt keine Lust hat, mit Pippi Langstrumpf zu telefonieren.

Habe ich mich wirklich als Pippi Langstrumpf bezeichnet? So weit kann es kommen! Ich bin jetzt Pippi Langstrumpf und kann mich nicht dagegen wehren, nicht ein bisschen! Beschweren kann ich mich nicht. Aus der Haut fahren kann ich nicht. Ärgern hilft nicht. Fluchen hilft nicht! Es ist, wie es ist. Allerdings - so habe ich mir überlegt - ist der Name Pippi Langstrumpf gar nicht so schlecht. Er macht mich jung und er macht mich ein wenig verrückt - schließlich konnte Pippi ein Pferd heben! Und dann - ich muss es ehrlich und offen bekennen - bin ich ja heilfroh, dass ich Pippi und nicht Pipi bin...Sie wissen vielleicht, was ich meine. Suchen wir uns eben aus allen Unwägbarkeiten des Lebens das Beste aus, wir fahren immer gut dabei!