Harburg
Verkehr

Erneut Bauarbeiten an der Autobahn 7

Autofahrer auf der Autobahn 7 im Landkreis Harburg müssen sich auf ein neues Nadelöhr einstellen.

Ramelsloh. Wegen Bauarbeiten ist die A 7 in Richtung Hannover auf einem vier Kilometer langen Abschnitt zwischen dem Horster Dreieck und Ramelsloh bis voraussichtlich 18. Dezember von drei auf zwei Fahrbahnen eingeengt. Bei größerem Verkehrsaufkommen ist deshalb mit Behinderungen zu rechnen.

Im Frühjahr werden die Bauarbeiten auf einem weiteren 3,2 Kilometer langen Bauabschnitt fortgesetzt. Der A 7-Abschnitt zwischen Horster Dreieck und Ramelsloh soll zum 21. Mai 2010 wieder baustellenfrei sein. Inhalt der Ausschreibung war, dass die Baufirma eine Prämie erhält, sollte sie vor dem vereinbarten Stichtag mit den Arbeiten fertig sein.

Der Hauptfahrstreifen müsse von Grund auf instand gesetzt werden, heißt es bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt 2,8 Millionen Euro.