Harburg
Harburg

Baustellen-Café am Mulch-Kran

Die KulturWerkstatt Harburg (KWH) hält am Sonntag im Harburger Binnenhafen einen ganz speziellen Leckerbissen in maritimer Atmosphäre bereit. Am Tag des Denkmals, der deutschlandweit an verschiedenen Orten veranstaltet wird, öffnet um 13 Uhr das "Baustellen-Café" am Mulch-Kran seine Türen. Die Baustelle auf der Schlossinsel am Lotsekai bietet Platz zum Gedankenaustausch. Der Mulch-Kran ist außerdem Ziel des Hafenrundgangs. Unter dem Motto "Flüssiges Gold - Industrialisierung und die Folgen", treffen sich die Teilnehmer in der KWH am Kanalplatz 6. Los geht es von dort um 11 Uhr zu verschiedenen Orten im Binnenhafen, einschließlich des Besuchs des channel towers. Im Anschluss informiert Gorch von Blomberg von der KWH über die Historie des Mulch-Krans bis zu seiner zukünftigen Nutzung als Kultur-Kran. Kranbaumeister Roland Remstädt führt über die Baustelle, es gibt eine Bildergalerie und Hafenballaden von Liedermacher Werner Pfeifer.