Harburg
Elstorf

Raser aus dem Verkehr gezogen

Immer wieder nehmen Beamte der Autobahnpolizei an der A 1 im Bereich der Ausbaustrecke der Autobahn zwischen Hamburg und Bremen Geschwindigkeitskontrollen vor. So auch am Freitagvormittag. Ergebnis: Fast 150 Autofahrer überschritten die vorgeschriebene Geschwindigkeit auf der A 1 in Richtung Hamburg erheblich. Darunter waren 14 Fahrer, die viel zu fix unterwegs waren und deshalb nun ihren Pkw für bis zu drei Monate nicht mehr nutzen dürfen. Der schnellste Fahrer rauschte mit 179 Stundenkilometern bei erlaubten Tempo 100 über die A 1, berichtet die Autobahnpolizei Sittensen.