Harburg
Karten für das St.-Pauli-Theater zu verlosen

Tim Fischer ist charmant - und böse

Tim Fischer singt Georg Kreisler - wieder einmal. Bereits seit 1997 machen die beiden gemeinsame Sache. "Gnadenlose Abrechnung" heißt das neue Programm. Aber mit wem wird abgerechnet? Das ist nicht sicher. Wie so vieles in diesem Stück.

Stade/Hamburg. Irgendwann fällt der Satz: "Vielleicht liegt Berlin am Ganges und New York an der Elbe." Ist Europa vielleicht nur eine "Bequemlichkeit der Millionäre"", wie es in einem anderen Lied heißt? Georg Kreisler, Autor und Komponist des Programms, mutet Tim Fischer hier einiges zu. Aber er weiß seine Worte in den besten Händen. Wie immer gibt es auch Liebeslieder, aber sie sind ebenfalls von Unsicherheit geprägt. Sinnvolle Lösungen werden jedenfalls nicht angeboten. An diesem Abend verzichtet Tim Fischer zudem auf alles schmückende Beiwerk. Keine Kostüme, keine Lichteffekte, keine Band, nur er und Rüdiger Mühleisen am Klavier. Der kleine Mann gegen den Rest der Welt, und die Waffe heißt Musik.

Für die Vorstellung am Donnerstag, 10. September, 20 Uhr, verlosen wir heute viermal zwei Karten. Wer gewinnen möchte, schickt einfach bis Wochentag, Datum, 12 Uhr eine E-Mail (Betreff: Gnadenlos) an die Adresse mitmachen@abendblatt.de und nennt darin seinen Namen, seine Anschrift und seine Telefonnummer. Die Gewinner werden benachrichtigt. Reguläre Eintrittskarten gibt es unter der Telefonnummer 040/47 11 06 66 oder direkt beim St.-Pauli-Theater (Spielbudenplatz).

www.st.-pauli-theater.de