Harburg
Harburg

Erfolglose Verfolgung nach Zigarettendiebstahl

Am Donnerstagnachmittag kam es im Aldi-Markt in den Harburg Arcaden gegen 16.50 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl mit anschließender Verfolgung des Täters. Eine Kassiererin hatte zunächst einen verdächtigen Kunden dabei beobachtet, wie dieser sich vier Schachteln Zigaretten in die Hosentaschen steckte. Als die Angestellte den Mann ansprechen wollte, flüchtete er aus dem Laden. Ein Supermarkt-Mitarbeiter und ein Mitarbeiter eines benachbarten Geschäftes konnten den Dieb zunächst stellen, der konnte sich aber wieder losreißen und erneut flüchten. Dabei verletzte er einen seiner Verfolger leicht mit einer Schere. Der Täter verlor seinen Rucksack. Außerdem zerriss bei dem Gerangel sein T-Shirt. Die Polizei ermittelt und wertet derzeit die Videoaufzeichnungen des Supermarkts aus.